Anlässlich des Releases seiner ersten EP Tribal Face auf Audiocalligraphy mixte Subdued (aka Sandro) aus der schönen Steiermark für Dubstep Blog Austria den Podcast #003.

Subdued produziert erst seit Jänner 2012 Musik, dementsprechend wenig ist über ihn zu erfahren, auf seiner Facebookseite findet sich nur ein kurzes Statement:

Subdued is an upcoming producer from Austria, he is making music since January 2012. He got the inspiration from many other styles of music, friends and other artists, there are too many to enumerate. He is making 140 and sometimes some 170 music and he really likes to go deeper.

Mehr braucht es auch nicht zu sagen, denn seine Produktionen sprechen für sich. Audiocalligraphys Labelboss TinyType schreibt über ihn:

Subdued ist ein junger talentierter und motivierter Produzent, der eine sehr feinfühlige Hand für extravagente gute Vibes und abgefahrene Grooves hat.

So, jetzt aber genug Gerede, hier ist der Mix ... eine Spektralanalyse von Dubstep mit Hang zum Wesentlichen: Sub Bass.

Tracklist

  1. Subdued - Untitled feat. Yeho
  2. Cymatic - Jungle Fever
  3. Catacombs - Mantis
  4. Icicle - Together in Dust
  5. Ghostnote - Deception
  6. Eleven8 - I Feel into a Memory
  7. Mala - Mulata
  8. Squarewave - Heartbeat Dub (feat. Dutty Ranks)
  9. Wheeler - Unquiet Desperation (feat. A. Searle)
  10. Kryptic Minds - When Two Paths Cross
  11. Biome & Versa - Nomand
  12. LX One - Give It Up
  13. Gantz - No Faith
  14. J.Robinson - Tsavo
  15. Biome - Propaganda
  16. James Blake & Airhead - Pembroke
  17. James Blake - Give A Man A Rod
  18. Kryptic Minds - Idiom
  19. Youngsta - Destruction
  20. Biome & DCult - Persepolis
  21. Subdued - Untitled